10 Dinge, die mich über Fibromyalgie überrascht haben. # 6 ist komisch

Vor fast 15 Jahren wurde eine Fibromyalgie diagnostiziert. Sobald ich die Diagnose bekam, stellte ich online eine Verbindung her, um alles zu finden, was ich finden konnte. Was ich fand, war nicht viel Information. Anders als jetzt gab es bei dieser Krankheit nicht viel.

Jeden Morgen brachte er mich von Angesicht zu Angesicht und ich ließ niemanden wissen, wie schlecht ich war. Es gab Tage, an denen ich so müde war, ehrlich gesagt, ich weiß nicht, wie ich damit umgegangen bin. Ich habe jeden Tag mit meinen Kollegen gelacht, mit meinen Kindern gelacht, meine Freunde begleitet und war ein guter Begleiter für meinen Mann.

Die Literatur, die ich über die Krankheit gefunden habe, gab mir keine Vorstellung davon, wie die Zukunft aussehen würde. Ich lese nichts, was mir langsam im Laufe der Zeit sagt, obwohl es schlimmer wäre, würde jeder Tag zu einem Kampf werden, dass mein Haus in ständiger Unordnung sein würde und ein paar Tage würde ich einfach aufstehen.

Und die Literatur hat mir nie viel darüber erzählt, was ich Ihnen jetzt erzählen werde, die nächsten zehn Dinge, die mich wahrscheinlich am meisten überrascht haben. Ich wusste nicht, dass elf Jahre nach der Diagnose keine Arbeit mehr wegen einer Konversionsstörung, die mein Fibro besiegen würde, normalerweise fallen oder fallen würde, andernfalls morgens anderthalb Stunden dauern müsste. Um den Schmerz ausreichend abzuwehren, um tagsüber funktionieren zu können.

Zwei Jahre später musste ich mit dem Autofahren aufhören, weil die Fibrose meine Sehkraft immer mehr beeinträchtigte. Mein Leben hat sich vor vier Jahren völlig verändert. Ich wurde zu dem, was sie als chronische Patienten bezeichnen, weil die Umwandlungsstörung zu einer Epidemie permanenter Fibrose führte. Die Dinge, die zu dieser Zeit so einfach zu sein schienen, waren jetzt Probleme, mit denen ich jeden Tag Probleme hatte. Ich brauche einen Stab, um gelegentlich mein Gleichgewicht zu halten, und einen Geher, wenn ich wirklich schlecht bin. Ein Rollstuhl ist notwendig, wenn ich unterwegs bin oder etwas so einfaches mache wie zum Einkaufszentrum.

RESSOURCEN DES NATIONALEN VERBANDS FIBROMYALGIA

Nehmen Sie an Fibromyalgie teil
Über Fibromyalgie
Leben mit Fibromyalgie: Was kommt als nächstes?
Hier ist meine Liste von 10 Dingen, die mich verblüfft haben, weil sie zu dieser Zeit nicht in der Literatur oder seltenen Symptomen der Fibromyalgie betrachtet wurden. Einige gute Dinge mischen sich auch, nichts kann schlecht sein.

1. Müdigkeit

Ich wusste nicht, dass es möglich war, so müde zu sein, dass man selbst wenn man morgens aufwacht, nur erschöpft ist, um auf die Toilette zu gehen. Ich wusste nicht, dass der Versuch, meine Hausarbeit zu erledigen oder mich sogar anzuziehen, mich so müde machen würde, dass meine Beine buchstäblich nachgeben würden. Wie kannst du so müde sein, dass selbst das Atmen wie ein großer Job erscheint? Wenn es Zeit ist zu schlafen, ist das nicht möglich. Es ist möglich, dass Sie 45 Minuten oder länger verbringen können, aber dann müssen Sie aufstehen und sich bewegen, da die Schmerzen sehr stark sind. Gebrochene Nächte tragen stark zur Müdigkeit bei, aber selbst in seltenen Fällen, in denen ich die ganze Nacht schlafe, wache ich erschöpft auf. Ich hätte nie gedacht, dass Schwimmen eine wichtige Aufgabe werden könnte und dass ich nach zwei Stunden Arbeit so müde sein würde.

2. Faser fehlt

Obwohl die Dinge, die ich gelesen habe, mir von Fibronebleis erzählen, ist es nur verständlich, wenn Sie es durchgehen. Ich wusste nicht, dass ich vergessen würde, was ich mitten in einem Satz hatte, Sie vergessen den Namen meines Mannes oder meines Sohns, die Worte, die mir leicht in den Sinn kommen und dass Stottern zu einer Lebensweise werden würde. Aus dem Leben, wenn ich Schwierigkeiten habe, die Worte zu finden.

Von all den Dingen, die mit Fibromyalgie verbunden sind, finde ich es am schwierigsten zu behandeln. Wie schade, den Namen Ihres besten Freundes oder des Ortes, an dem Sie leben, oder Ihre Telefonnummer zu vergessen; Wie beschämend ist es, vor 26 Jahren mit ihrem Ehemann zu reden und sich nicht an ihren Namen erinnern zu können. Wie verheerend ist es, mit Ihrem Kind zu sprechen und sich nicht an seinen Namen zu erinnern. Heutzutage, wenn es wirklich schlimm ist, tut es weh zu wissen, dass irgendwann jemandes Gefühle verletzt werden, wenn er sich nicht an seine Namen erinnern kann.

3. Registrierung

Das hat mich sehr überrascht. Wer wusste, dass die Zeitung einen Eindruck davon vermitteln konnte, wie ich jeden Tag mit der Zeit fortschritt? Mein Rat für alle, die an chronischen Krankheiten aller Art leiden: Führen Sie ein Tagebuch. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, sich an Ihre guten Tage, wundervolle Tage und wundervolle Tage zu erinnern.

Dies gibt Ihnen die Chance, die sehr dunklen Tage zu sehen, die Depressionen und Angstzuständen sacudieron.Ellera vermitteln, weshalb es sich lohnt . Ich schreibe Projektideen, Ideen, um Gott nachzubilden, es dauerte nur 45 Minuten, um das Bett herzustellen. Die Zeitschrift ist wie meine Erinnerung, die ich erwartet hatte – einer nach dem anderen gaben alle Freunde auf, ich musste in letzter Minute absagen oder einfach nein sagen. Es scheint so schön zu sein, Freunde überall auf der Welt online zu haben, die ich mitgenommen habee, aber ich sehe nie meine Freunde in der Nachbarschaft. Sie jucken in der ganzen Literatur, die ich über Fibromyalgie gelesen habe, sie wiesen auf die Möglichkeit des Juckens hin, aber es war ein Symptom, das Benin hatte und alle nicht. Sie haben gelogen. Manchmal ist der Juckreiz so ernst, dass Sie Ihre Nägel buchstäblich durch Kratzen schneiden. Unabhängig von der Menge der Creme, die ich verwende, oder von anderen Reizstoffen, die jeder empfiehlt – Juckreiz ist rücksichtslos. Es gibt keine Zeit, dass der eine oder der andere Teil nicht zerkratzt. Ich habe gelernt, darauf zu achten, wie ich kratze. Die Leute haben mich immer sehr schlecht überrascht und dann war ich angenehm überrascht von der Güte anderer. Wie oft ich zur Tür ging und stattdessen helfen konnte, sie für mich zu behalten, verlässt die Person den Raum, selbst wenn sie mich kommen sieht. Auf der anderen Seite gibt es wunderbare Menschen, die nicht nur mich kommen sehen, sondern auch die Tür öffnen oder anbieten, mir auf die eine oder andere Weise zu helfen, aber sie sagen etwas, was mich zum Lachen und zum Lächeln bringt . Zum Beispiel war ich gestern in der Raummaniküre für mich, um eine Pediküre zu machen (ich kann Ihre Zehen nicht erreichen, ohne das Gleichgewicht zu verlieren und sich schwindelig zu fühlen, sogar sitzend), und es gab die schönste Frau, die ihr Mann auch eine Pediküre macht. Ich war ungefähr 80 Jahre alt und ich war fast 90 Jahre alt. Sie machte mich buchstäblich hysterisch, als wir dort waren. Ich schrieb einmal einen Artikel über Mitgefühl und die Tatsache, dass es eine verlorene Tugend wurde. Ich kann Ihnen mit absoluter Sicherheit sagen, dass alle guten Dinge verschwunden sind. Die andere Sache über Leute ist, dass sie denken, dass sie alle Lösungen oder Abhilfemaßnahmen für mein Problem haben. Die Tatsache, dass ich Ihnen von Ihrer Heilung und Ihren Vorschlägen erzähle, ist, dass alle Dinge, die ich erlebt habe, Sie nicht stören. Sie sind überzeugt, dass ich etwas tun kann, um die Krankheit zu stoppen, oder dass ich einfach nicht glaube, dass ich etwas haben kann, das nicht repariert werden kann. Während ich den Körper in Fibromyalgie entdeckte, entdeckte ich, dass ich Probleme mit der Temperatur meines Körpers hatte. Es ist bereits in den Wechseljahren, was keine gute Nachricht war. Ich schwitzte jede Nacht und Hitzewellen schlugen mich immer noch, aber dann kam Fibromyalgie und die Temperaturveränderungen haben sich verschlechtert. Wenn es kalt war, sehr kalt und wenn es heiß war, war es schwer zu atmen. Wörtlich dégoulinerais ich die Haarspitze für Hitzewallungen, die durch Fibromyalgie verstärkt werden; und drei oder vier Decken und ein Paar Blusen konnten nicht heiß werden, da die Kälte auch durch Fibromyalgie verstärkt wurde. Ich bin jetzt weg von Hitzewallungen. Ich habe sie von Zeit zu Zeit. Für mich ist es hauptsächlich in der Kälte vorhanden und ich muss fahren, aber ab und zu bleibe ich im Bett und der Ofen geht weiter. Dies ist kein Nachtschweiß oder eine Hitzewelle, die völlig anders ist. Die Hitze ist manchmal unerträglich – fast als ob Sie sich an einem dieser sehr feuchten und sehr heißen Orte befinden. Trading Offit ist zu einem Verlobungsspiel geworden; Wenn ich es heute mache, wie kann ich es morgen tun? Muss ich den Scanner wissen, dass ich morgen nur noch duschen kann, oder ich lasse ihn für heute staubfrei und hoffe, ich kann eine Mahlzeit auf den Tisch legen und mit den Hunden spielen und wer weiß, vielleicht – sehr vielleicht – Wer könnte viele Klamotten machen? Weißt du was ich meine Die Verpflichtung jeden Tag; Was kann ich heute tun, um mich morgen nicht zu deaktivieren? Es ist ein Akt des ständigen Gleichgewichts. Freunde verbunden Ich denke, dass eine der größten Überraschungen für mich die Anzahl der Menschen mit chronischen Krankheiten war, die ich online suchen würde. Wie fühle ich mich, dass ich mich weniger allein fühle? Indem sie mit anderen sprachen und entdeckten, wie sie ihre Tage verbrachten und mehr über die eingegangenen Verpflichtungen erfuhren, halfen sie mir, mein eigenes Arbeitssystem zu verstehen. Ich habe mit vielen Menschen gesprochen, deren Gesundheitszustand ernster ist als meiner, und dennoch ist unsere Moral hoch und wir erwarten weiterhin, dass alle medizinischen Einrichtungen letztendlich einen Weg finden, um uns zu helfen. und vielleicht sogar uns heilen. 0,10. Schulden Niemand versteht, wie bedauerlicherweise sie das Gefühl haben, dass sie nicht tun können, was sie getan haben. Zum Beispiel ist es normal geworden, dass mein Haus unorganisiert ist, weil meine schlechten Tage meine guten Tage übertreffen. Ich weiß, dass meine Wohnung gewaschen werden muss, aber wenn ich das tue, bleibe ich buchstäblich zwei oder drei Tage im Bett, um mich zu erholen. Es ist das gleiche, wie ich versuche, den Staub zu säubern, den Staub aufzusaugen, die Badezimmer zu waschen und die Wäsche zu waschen. fast in jedem Haus. Ich habe ein Reinigungsprogramm, das ich mache, um Breitengrad zu gewähren und wie viel an einem Tag getan wird. An manchen Tagen muss ich fast still bleiben, um das Abendessen vorzubereiten. Sie können sich vorstellen, dass es der Fehler ist, den ganzen Tag zu sitzen, ohne ein Drittel oder ein Viertel von dem zu zahlen, was ich an diesem Tag geplant hatte. Es ist so schwer, dass Sie sich wie ein Olifan fühlent oder ein Schildkrötengorilla haben Adoled auf Ihrer Schulter. Eine gute Frau und Mutter sollten das Haus sauber halten (und ja, ich weiß, wie alt es sich anhört, aber so wurde ich aufgewachsen). Es soll angeblich Mahlzeiten zubereiten, die jeden Abend nach Bedarf zubereitet werden Gott sei Dank für meinen Mann, er ist jetzt und hat immer den Kraftakt, den ich brauche, weil Schuld und Schmerz mich überwältigen und alle Herausforderungen packen und annehmen müssen. Aber es macht mich auch schuld, den ganzen Tag gearbeitet zu haben und manchmal mit einer Frau nach Hause zu gehen, die wirklich nichts an einem Tag tun kann. Packen … Wenn ich etwas zu Leuten sagen könnte, die keine chronische Krankheit haben, dann wäre diese Krankheit echt. Wir tun nicht so, wir sind nicht faul, wir versuchen nicht nur, unseren Job zu verlieren. Wir haben schreckliche und echte Schmerzen, in manchen Fällen auch schrecklich. Sie würden überrascht sein, wie viele Leute denken und es in unseren Gesichtern sagen. Ich möchte auch, dass Sie wissen, dass Sie es nicht ignorieren werden, wenn Sie mir sagen, dass ich nur etwas mehr Übung machen muss, das Zuhause verlassen oder geselliger sein möchte. Ich möchte nicht, dass Menschen, die keine Ahnung haben, was sie sind, zuhören. Daher weiß ich nicht, wie oft wir immer und immer wieder dieselben Dinge hören. Manchmal wissen sogar Familienmitglieder, wie wir uns normalerweise bemühen, dass die erscheinenden Personen nicht wissen, wie viel wir leiden . Viele von uns lachen jeden Morgen und hoffen, wirklich zu verbergen, wie schlecht wir uns fühlen, aber dieses Lächeln wurde aus unserem Leben gelöscht. Für den Moment betreten wir unsere Türen. Normalerweise möchten wir kein Mitgefühl oder Mitgefühl. Wir sind Krieger und streben jeden Tag nach den besten Frauen, Müttern, Kollegen und Freunden, die wir sein können. Wir sind stärker als Sie sich vorstellen können, denn wir müssen jeden Tag darum kämpfen, dass wir wissen, dass jemand irgendwo denkt, wir wären ein Betrüger.

Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *