Ist die hyperbare Sauerstofftherapie der Schlüssel zur Behandlung von Fibromyalgie?

Fibromyalgie ist eine Krankheit, die schwer zu diagnostizieren und noch schwieriger zu behandeln ist. Die schmerzhafte Krankheit, von der Frauen häufiger betroffen sind als Männer, ist in der medizinischen Fachwelt nicht einmal allgemein anerkannt, sodass die Suche nach Behandlungen nur langsam vonstatten geht. Ein Forscherteam hat jedoch darauf hingewiesen, dass eine mögliche Behandlung für Menschen mit Fibromyalgie eine gangbare Option ist: die hyperbare Sauerstofftherapie.

Was ist hyperbare Sauerstofftherapie?

Die hyperbare Sauerstofftherapie besteht aus dem Sitzen oder Liegen in einem kontrollierten Raum, dessen Atmosphärendruck etwa zwei- bis dreimal höher ist als der eines normalen Raums. Der Patient erhält eine Sauerstoffmaske, die 100% reinen Sauerstoff liefert. Der gesamte Vorgang dauert in der Regel ca. 2 Stunden und wird je nach Verwendungszweck für 3 bis 40 Sitzungen wiederholt.

Die Gesellschaft für Unterwassermedizin und hyperbare Medizin hat erkannt, dass hyperbare Sauerstofftherapie in den folgenden Fällen wirksam sein kann: (1)

  • Embolien
  • Kohlenmonoxidvergiftung
  • Gasbrand

Quetschverletzung, Lodge-Syndrom und Erfrierungen

  • Dekompressionskrankheit
  • Wunden mit langsamer Heilung
  • Blutverlust, Anämie
  • intrakranieller Abszess
  • nekrotisierende Weichteilinfektionen
  • Osteomyelitis (Knocheninfektion);
  • Verletzungen durch Krebsbehandlung durch Bestrahlung
  • thermische Verbrennungen

Ist eine hyperbare Sauerstofftherapie gegen Fibromyalgie wirksam?

Im Jahr 2015 führte ein Forscherteam der Universität Tel Aviv eine randomisierte kontrollierte Studie durch, um festzustellen, ob eine hyperbare Sauerstofftherapie zur Behandlung von Fibromyalgie eingesetzt werden kann (2).

2015 Studie über eine mögliche Behandlung

Sie waren der Ansicht, dass ähnliche Vorteile vorliegen könnten, da die Therapie bereits zur Verbesserung der Neuroplastizität und der Gehirnfunktion bei Menschen mit Schlaganfall oder Hirnverletzung angewendet wurde (3) Fibromyalgie-Patienten.

Sie brachten 60 Personen im Alter von 21 bis 67 Jahren zusammen, die seit mindestens zwei Jahren an Fibromyalgie litten. Jede Person hatte allgemeine Schmerzen am ganzen Körper und hatte mindestens 11 empfindliche Stellen. Nach einigen Ausschlüssen während der 31-monatigen Studie blieben 48 Patienten übrig (24 in einer Behandlungsgruppe und 24 in einer Kontrollgruppe).

Sie fanden heraus, dass Patienten in der Behandlungsgruppe nach 2-monatiger hyperbarer Sauerstofftherapie verbesserte Marker für Gehirnfunktion und Schmerzen aufwiesen. Tatsächlich haben viele Menschen ihre Abhängigkeit von Medikamenten gegen chronische Schmerzen verringert oder gänzlich beseitigt.

Vielversprechende Ergebnisse für alle?

Die von Privatkliniken angebotene hyperbare Sauerstofftherapie kann sehr teuer sein, weshalb die Leitungsgremien darauf achten, ihre Anwendung nicht für Erkrankungen zuzulassen, deren Wirksamkeit nachgewiesen werden kann. Es kann lange dauern, bis die Behandlung offiziell für die Behandlung von Fibromyalgie zugelassen ist.

Tel-Aviv-Forscher beantworten diese Frage in ihrer Veröffentlichung: “Da es derzeit keine Lösung für FMS [Fibromyalgie] -Patienten gibt und die OTH [hyperbare Sauerstofftherapie] eindeutig zu einer signifikanten Verbesserung führt, erscheint dies angemessen FMS-Patienten sollten jetzt, wenn möglich, von HBOT profitieren, anstatt auf das Ende zukünftiger Studien zu warten. “(4)

Sollte jeder es versuchen? Wenn ja, wie?

Die hyperbare Sauerstofftherapie ist nicht für jedermann geeignet. Einige zu berücksichtigende Risiken sind (5):

  • Kammerdruck kann Ohren, Lunge, Nebenhöhlen und Zähne schädigen
  • Die Therapie kann den Blutzuckerspiegel verändern, daher müssen Diabetiker engmaschig überwacht werden
  • Die Toxizität von Sauerstoff kann Krämpfe verursachen
  • Die Therapie kann zu Komplikationen bei angeborenen Herzerkrankungen führen
  • Manche Menschen leiden an Klaustrophobie in der hyperbaren Sauerstoffkammer
  • Sauerstoff ist leicht entzündlich und stellt eine ernsthafte Brandgefahr dar, wenn der Sauerstofftank nicht von einem zugelassenen Fachmann verwendet wird.

Wir hoffen auf weitere Fortschritte bei der Suche nach Lösungen zur Behandlung von Fibromyalgie!

Haftungsausschluss: Diese Informationen ersetzen nicht die Beratung, Diagnose oder Behandlung einer medizinischen Fachkraft. Sie werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Lassen Sie sich immer von Ihrem Arzt oder einem anderen qualifizierten Arzt beraten, wenn Sie Fragen zu Ihrer aktuellen Gesundheit oder Behandlung haben. Vernachlässigen Sie nicht den medizinischen Rat eines Fachmanns und lassen Sie sich nicht schnell von etwas beraten oder behandeln, das Sie hier lesen.

Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *